GEMEINSAM FÜR ARTENVIELFALT

GEMEINSAM FÜR ARTENVIELFALT

Mehr
DAS SCHWEBENDE VOGELHAUS

DAS SCHWEBENDE VOGELHAUS

Mehr
NATURSCHUTZSTÜTZPUNKT BREITENBACH

NATURSCHUTZSTÜTZPUNKT BREITENBACH

KRÄUTERGARTEN AM KLINIKUM ZEITZ

KRÄUTERGARTEN AM KLINIKUM ZEITZ

Mehr
HOLZKUNST IN DER ELSTERAUE

HOLZKUNST IN DER ELSTERAUE

Mehr
BAUMWIPFELPFAD AM ELSTERRADWEG

BAUMWIPFELPFAD AM ELSTERRADWEG

Mehr

DAS SCHWEBENDE VOGELHAUS. Zeitz, Bornpromenade

Da schwebt es (Foto: Reiner Eckel)

Heimat für Vögel und Fledermäuse

Auf einem nicht mehr benötigten Stahlmast der Antennengemeinschaft "Völkerfreundschaft" schwebt nun mitten in Zeitz ein Vogelhaus. Warum?
Die biologische Vielfalt unserer Erde und die faszinierende Vogelwelt lädt uns immer wieder zum Bewundern und Staunen ein. Doch diese Vielfalt schwindet mittlerweile stetig und schnell.
Das Vogelhaus soll Vögeln, wie Meisen, Staren, Sperlingen, Mauerseglern und Turmfalken sowie Fledermäusen eine Heimstatt geben und die Menschen an ihre Verantwortung für Umwelt und Natur erinnern.

Im Anflug (Foto: Reiner Eckel)

Zeitz - Wiege der Ornithologie

Ende des 19. Jh. war Zeitz die Wiege der deutschen Ornithologie.

Namhafte Zeitzer Ornithologen wie Dr. Curt Floericke, August Wilhelm Thienemann und der Begründer der Vogelberingung, Professor Dr. Johannes Thienemann hatten wesentlich dazu beigetragen, die Vogelkunde zu einer Wissenschaft zu entwickeln. Sie genossen hohe internationale Anerkennung. Auch daran wollen wir erinnern.

Beratung der Protagonisten (Foto: Reiner Eckel)

Natur und Kunst als gemeinsame Botschafter

Eine Fledermaus im Anflug, ein flirtendes Spechtpaar - die Holzkunst am schwebenden Vogelhaus soll die Menschen zum Verweilen und Nachdenken einladen.
Der Rauschwitzer Holzkünstler Christian Schmidt (links im Foto) hat dafür stilisierte Vögel und Fledermäuse geschaffen und am Vogelhaus angebracht. Christian Schmidt?- haben Sie schon gehört? Genau, er schuf die riesige Holzhand, in der die Glasarche 3 ruht.

INFORMATIONEN

Offizielle Einweihung
Im Beisein der Presse laden wir zur Übergabe an die Öffenlichkeit ein am

17. März 2020 um 11:00 Uhr,
Zeitz, Bornpromenade


Gerne können Sie hier das Informationsblatt laden (PDF, 5 MB)

Hinweis
Nach der Einweihung finden Sie natürlich hier auf dieser Seite aktuelle Bilder und Informationen zum Projekt.